zurück zur Übersicht


Kindergeld und Steuer-ID-Nummer



Aktuell macht gerade die Meldung die Runde, dass Kindergeld nur noch ausbezahlt wird, wenn der Familienkasse die Steuer-ID-Nummer des Kindergeldempfängers und des Kindes vorliegt.

Hierzu führen wir folgendes aus:

Ab 2016 soll Kindergeld nur noch auszbehalt werden, wenn beide Steuer-ID-Nummern vorliegen. Jedoch sind die Familienkassen angehalten, dass auch im Jahr 2016 die ID-Nummern nachgereicht werden können, so dass der 01.01.2016 kein "Ausschlussstichtag" ist.

Dennoch sollte nun gehandelt werden:

Sicherheitshalber sollten beide ID-Nummern an die Familienkasse übermittelt werden (eine Übersicht über die Familienkassen finden Sie hier).

Wenn die ID-Nummern nicht bekannt sind, finden Sie die Nummer des Kindergeldempfängers auf dem letzten Steuerbescheid oder auch auf Ihrer Lohnabrechnung.

Um für Ihr Kind (soweit nicht vorliegend) die ID-Nummer zu beantragen, füllen Sie einfach auf der Homepage der Bundeszentrale für Steuern das entsprechende Formular (hier gelangen Sie direkt zum Eingabefeld) aus.

Gerne unterstützen wir hier auch dabei oder stehen für Fragen zur Verfügung.