zurück zur Übersicht


Steuerermäßigung bei Aufwendungen für Schornsteinfeger



Aufwendungen für Schornsteinfegerleistungen

Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden gilt für die Anwendung der Steuerermäßigungsregelung, dass bei Schornsteinfegerleistungen in allen offenen Steuerfällen keine Bedenken bestehen, die Steuerermäßigung zu gewähren. Dies gilt sowohl für die Aufwendungen für Mess- und Überprüfungsarbeiten einschließlich der Feuerstättenschau als auch für die Aufwendungen für Reinigungs- und Kehrarbeiten sowei sonstige Handwerkerleistungen. Damit ist die entgegenstehende Regelung des Anwendungsschreibens nicht mehr anzuwenden.